0

Ubuntu 9.10 beta getestet

Posted by Thorsten on 5. Oktober 2009 in Allgemein, Ubuntu |

Diesen Monat wird Ubuntu 9.10 released. Höchste Zeit das ich auch mal einen kleinen Blick darauf werfe. Die derzeitige Version die man auf www.ubuntu.com herunterladen kann ist die 9.10 beta. Ich habe heute Abend mal ne VirtualBox angeschmissen und mir die beta genauer angeschaut.

Folgende Punkte sind mir gleich ins Auge gesprungen:

Bei einer Neuinstallation ist ext4 das default Filesystem.

Willkommen bei der Installation

Willkommen bei der Installation

Die Installationsoberfläche wurde überarbeitet, es kommt auch während der Installation die ein oder andere „Marketingfolie“ die positiv auf das OS einstimmen soll und den ein oder anderen Weblink vorzeigt.

Kernel

Ubuntu 9.10 beta wird derzeit mit Kernel 2.6.31-11 ausgeliefert. Ausserdem wird standardmäßig grub2 bei einer Neuinstallation verwendet.

Auch der neue Bootscreen sieht extrem schick aus wie ich finde:Boot

Nach dem erfolgreichen einloggen kann man auch aus einem komplett neuen Satz von Hintergrundbildern sowie auch unterschiedlichen Fensterdekos aussuchen.

Hintergrund - Media

Aufgefallen ist mir auch eine neue Laufwerksverwaltung für alle permanenten und flüchtigen Speichermedien:

Laufwerksverwaltung

Ubuntu one ist jetzt als Netzwerkspeicher per Default im Menü zu finden und wie man auch schon in einschlägigen Foren diskutiert ersetzt das Messaging Programm Empathy nun Pidgin nach der Defaultinstallation.

Kurztest von Ubuntu 9.10 beta heute Abend mit einem kleinen Rundschlag meinerseits. Ich bin gespannt was da noch kommt.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Copyright © 2009-2017 linux-voodoo.de All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.4, from BuyNowShop.com.