0

synergy – Maus/Keyboard sharing

Posted by Thorsten on 13. Juli 2010 in Allgemein, linux, Ubuntu |

Auf meinem Geschäftslaptop arbeite ich vorwiegend mit Ubuntu. Allerdings habe ich sowohl zuhause als auch manchmal im Geschäft einen zusätzlichen PC zur Verfügung auf dem ein Windows, irgendein Mac OSX oder vielleicht auch ein anderen Linux darauf läuft.

Gerade hier bei Einsatz mehrerer unterschiedlicher Betriebssysteme auf unterschiedlicher Hardware eignet sich ein Maus/Keyboard sharing tool. ist doch schön wenn man seine PCs die vor einem stehen alle zusammen von einem Keyboard bzw. Maus steuern kann.

So ein Tool existiert auch und ist eine Einrichtungssache von ca. 5 Minuten. Das Tool nennt sich synergy, wobei es hierbei schon einen Fork (synergy+)gibt welcher weiter entwickelt wird und u.a. auch Windows7 unterstützt.

Ich gehe in meinem Beispiel jetzt von meiner Umgebung hier aus. Primärer PC ist mein Laptop in der Docking Station, dessen Tastatur und Maus soll benutzt werden. Daneben steht ein Windows Laptop welches ich hierbei mit steuern möchte.

Primärer PC: Asterix
Sec. PC: Obelix

Auf meinem Ubuntu System installiere ich mir synergy aus den Packetquellen:

sudo ap-get install synergy

Es wird standardmäßig keine Konfigurationsdatei angelegt, unter /usr/share/doc/synergy/examples/synergy.conf existiert aber eine Beispielkonfiguration die man übernehmen und anpassen kann. Also rüber kopieren:

sudo cp /usr/share/doc/synergy/examples/synergy.conf /etc/synergy.conf

anschließend passt man sich die /etc/synergy.conf Datei folgendermaßen an:

section: screens
           Asterix:
        Obelix:
end
section: links
        Asterix:
                right = Obelix
                left    = Asterix
        Obelix:
                left  = Asterix
                right    = Obelix
end

Was immens wichtig ist: es muss komplette Namensauflösung über einen DNS oder über die hosts Datei gegeben sein! Nicht mit IPs arbeiten. Das wird nicht funktionieren.

Auf meinem Ubuntu System starte ich jetzt den synergy server mit:

$ synergys <-n hostname>

Hostname muss hier nicht nocheinmal eingegeben werden falls dies über die synergy.conf Datei schon geschehen ist.

Auf meinem zweiten Rechner mit Windows lade ich mir die Windows Version bei sourceforge herunter. Installieren und unter „Use another computer´s shared keyboard and mouse“ den Hostnamen des synergy Servers (bei mir Asterix) eingeben. Anschließend entweder Verbindung Testen oder direkt „Start“ drücken.

Sobald die Verbindung zum Server erstellt wurde kann man mit der Maus zwischen den Systemen hin und her wechseln.

/usr/share/doc/synergy/examples/synergy.conf

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Copyright © 2009-2017 linux-voodoo.de All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.4, from BuyNowShop.com.