0

iPhone4 Jailbreak

Posted by Thorsten on 20. Oktober 2010 in Allgemein, iPhone, linux |

Der Jailbreak eines iPhones4 ist in der Zwischenzeit wieder Kinderleicht geworden. Nicht so leicht wie bei der .pdf Lücke, aber immerhin sehr einfach.

Ich würde zuerst über jailbreak-me.info überprüfen ob euer iPhone mit eurem Model und der iOS Version derzeit „jailbreakbar“ ist. Netterweise bekommt man bei der Seite auch gleich eine Empfehlung des Jailbreak Tools welches man nutzen soll. Mir wurde greenpois0n nahegelegt. Das hatte ich allerdings auch schon vorher herausgefunden 😉

Egal, um sicher zu gehen – Überprüfen!

greenpois0n funktioniert in der Zwischenzeit unter Windows, Linux und Mac. Für Windows eine .exe Datei, unter Linux bekommt man für 32bit Gäste eine Binäre Datei die es auszuführen gilt. Da ich ein 64bit Ubuntu habe funktionierte die Linuxvariante allerdings nicht. Habe mich aber auch nicht reingekniet. Ihm fehlte eine usb lib Datei.

Mit der Windows Virtuellen Maschine funktionierte allerdings wunderbar die .exe Datei. Natürlich gibts auch Screenshots des Jailbreaks. Bevor ich den Jailbreak gestartet habe, hab ich trotzdem ein Backup mit iTunes gezogen 🙂

Für den Jailbreak iPhone erstmal ausschalten und anschließend mit dem Kabel an den PC anschließen. Das iPhone muss es in den „DFU“ Modus versetzten. Das ist der Recoverymodus. Diesen erreicht man durch eine Tastenkombination aus Sleep und Home Knopf. das tool greenpois0n nimmt einen aber schön an die Hand und selbst wenn man den DFU Modus nicht auf das erste Mal erreicht geht nichts schief.

Beim ersten Mal „Try Again“ drücken habe ich mir den Vorgang zuvor durchgelesen, was ich zu tun habe:

Keine Angst, man kann nach dem Ablauf wieder mit „Try Again“ anfangen. Bis der „DFU“ Modus erreicht ist kann also hier schonmal nichts schief gehen. Spannend wird es wenn man den DFU Modus erreicht hat, dann kommt das Bild hier:

Jetzt noch den Button „Jailbreak“ drücken und los geht es. Danach kann man greenpois0n beenden. Allerdings geht es auf dem iPhone richtig ab. Ich hab da mal ein Bild gemacht:

Als der eigentliche Jailbreak dann herunterlief bekam ich dann doch etwas schwitzige Hände *G*

Das läuft dann ca. 1 Minute. Danach ist es geschafft und nach einem reboot hat man ein neues, weißes App auf dem iPhone. Wenn man dieses Startet wird einem „Cydia“ zur Installation angeboten.

Eine Internetverbindung vorausgesetzt ist cydia nach wenigen Sekunden installiert und dann ist es geschafft.

Viel Spaß!

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Copyright © 2009-2017 linux-voodoo.de All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.4, from BuyNowShop.com.