0

ESXi installations on HP systems require the HP NMI driver

Posted by Thorsten on 1. März 2011 in Allgemein, Virtualisierung |

Der Wortlaut aus der Postüberschrift stammt aus den vSphere 4.1 Release Notes. Hier wird u.a. beschrieben das es einen NMI Treiber für HP Maschinen gibt welcher auf einem ESXi 4.1 einzuspielen gilt.

Mehr Informationen dazu bekommt ihr im VMware KB Artikel 1021609

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung bekommt ihr auch unter …

Hier wird auch auf die HP Seite verlinkt auf der der aktuellste HP Treiber zum Download zur Verfügung steht. Der Treiber wird ganz klar empfohlen. Scheinbar kann es zu der Situation kommen das bei einem Hardwaredefekt des RAM Riegels der VMKernel nicht informiert wird und erstmal weiter arbeitet.
Stell ich mir extrem Problematisch vor.

Zum ausrollen des Patches wird das vihostupdate.pl Tool benutzt. Dieses steht entweder auf einer vMA zur Verfügung oder über vCLI welches ihr euch installieren könnt.

Wir müssen den ESXi in den Maintenance Mode versetzen. Hierfür alle VMs mit vMotion verschieben, ausschalten oder in den suspend Mode versetzen.

Überprüfen ob der Patch bereits auf eurem ESXi installiert ist geht über:

vihostupdate --server <ESXi> --username root --scan --bundle hp-nmi-bundle-1.1.02.zip

Falls der Patch anschließend ausgerollt werden soll erfolgt dieses mit:

vihostupdate --server <ESXi> --username root --install --bundle hp-nmi-bundle-1.1.02.zip --bulletin hp-nmi-driver-1.1.02

Das ausrollen des Patches erfordert anschließend einen Reboot des ESXi Hosts.

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Copyright © 2009-2017 linux-voodoo.de All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.4, from BuyNowShop.com.