1

VMware: vSphere5 Storage vMotion File rename Bug

Posted by Thorsten on 2. Februar 2012 in Allgemein, linux, Ubuntu, Virtualisierung, VMWare |

Wenn man eine Virtuelle Maschine mit einem Initialen Namen angelegt hat wird dieser Name auch mehrfach im Storage benutzt. Für die Namen des Ordners, die .vmx Datei, für die .vmdk und *-flat.vmdk Dateien usw..

Wenn man diesen Namen in den „Edit Settings“ einer Virtuellen Maschine auf dem „Options“ Tab unter „General Options“ allerdings ändert wird nur der Anzeigenamen auf dem ESXi Host im Inventory geändert. Die Dateien auf dem Storage bleiben gleich benahmt. In der .VMX File erfolgt ein Eintrag „display.name“ der dem Name im ESXi Inventory entspricht.

Bisher konnte man die Dateien einer VM durch ein Storage vMotion, bzw. Cold Migration mit Dateien verlagern, ändern. Dies funktioniert in vSphere 5 nicht mehr! Hierfür existiert auch der folgende VMware KB Eintrag:

VMware KB: vSphere5 Storage vMotion does not rename virtual machine files on completing migration.

Man kann sich jetzt mit dem Editor (vi) auf den ESXi setzen und viele Dateien ändern, oder einen Workarround in Kauf nehmen. Hierzu benötigt man aber Temporär ein vSphere 4.1 vCenter:

Workaround:
 1. alle VM's auf einen Host
 2. disconnet aus vCenter 5
 3. connect vCenter 4.1
 4. sVMotion
 5. wieder zurückverbinden in vCenter 5

 

Grüße zu den Schweizern IT´lern die auf die Idee kamen 😉

Schlagwörter: , , , ,

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Copyright © 2009-2017 linux-voodoo.de All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.4, from BuyNowShop.com.