0

VMware: VMware tools installation unter Linux

Posted by Thorsten on 17. Februar 2014 in Allgemein, linux, Ubuntu, UPlanet, Virtualisierung, VMWare |

Wenn man in einer virtuellen VMware Umgebung (vSphere, Workstation, Player etc.) die VMware Tools installieren möchte wird von den VMware Umgebung immer ein .ISO File in das virtuelle CDROM eingehängt. Dieses CDROM mountet man sich anschließend (Schritt-für-Schritt Anleitung in VMware KB Artikel 1022525, sogar mit Video 😉 ).

Anschließend entpackt man die VMware Tools (z.b. nach /tmp/ oder ins Homeverzeichnis) und führt ein Perl Skript „vmware-install.pl“ aus. Es kommen dann geschätzte 10 Eingabeaufforderungen die in 98% aller Fälle mit dem Defaultwert beantwortet werden (ca. 10 Mal hintereinander Enter drücken).

Falls man allerdings eh vor hat die Defaulteinstellungen zu übernehmen bei der VMware Tools Installation kann man dies abkürzen mit der Option -d:

./vmware-tools.pl -d

Schwubbs ist die Installation durch.

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Copyright © 2009-2017 linux-voodoo.de All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.4, from BuyNowShop.com.